Wo haben wir bisher geholfen?

Seit unserer Gründung haben wir eine Vielzahl von Hilferufen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen erhalten.
Nachfolgend ein kleiner Ausschnitt aus den Aufgabenfeldern, auf denen wir tätig geworden sind:
• Organisation von Winterdienst, Gartenarbeit etc. bei entsprechendem Bedarf
• Entlastung von pflegenden Angehörigen
• Betreuung von Kindern
• Hilfe und Begleitung bei Problemen mit Behörden jeglicher Art
• Informationen und Hilfe bei Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen etc.
• Hilfen bei Einrichtung von Betreuungen
• Hilfen bei Wohnungssuchen und in besonders begründeten Fällen bei Umzügen
• Vermittlung bei Nachbarschafts- und Familienproblemen
• Fahrdienste in Sondersituationen
• Beratung von anderen Vereinen.
• Besuche – Kontaktpflege.
Nach unserer Satzung leisten wir Hilfe für Einwohner der Stadt Medebach (Kernstadt und Ortsteile). Wir helfen aber auch Menschen, die ihren Wohnsitz nach Medebach verlegen wollen.

Einen ganz besonderen Schwerpunkt unserer Aktivitäten bildet die Betreuung und Hilfe für die in Medebach lebenden Flüchtlinge. Dabei fielen und fallen folgende wesentliche Hilfen an:
. Fahrten zu Erst- und Zweitinterviews zu den Außenstellen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge in Bielefeld, Bad Berleburg und
Dortmund
. Fahrten und Begleitung zu Behördenterminen (z.B. Ausländerbehörde in Meschede)
. Hilfe bei der Beschaffung von Identitätspapieren durch Schriftwechsel mit Botschaften und Fahrten zu Botschaften
. Funktion als Ansprechpartner bei allen Problemen, die Flüchtlinge allein nicht lösen können.